plus minus gleich

2012-09-15 Speedsurfen: Deutsche Meisterschaft 2012

In Orth, Fehmarn, fand der zweite und entscheidende Event zur deutschen Meisterschaft im Speedsurfen 2012 statt.

Nach einer bisher schlechten Windausbeute (nur 1 Lauf am Steinhuder Meer, kein Lauf am Veluwemeer) waren alle Fahrer gespannt, was Fehmarn zu bieten hatte. Los ging es erst einmal mit 3 Fun-Läufen, die noch einmal allen die Gelegenheit gaben, das Material zu testen.

Am Freitag ging es dann richtig los mit Spitzengeschwindigkeiten von über 37 Knoten gepaart mit Seegras. Normale Fahrer waren mit 4.0er-Segeln unterwegs, die Speed-Piloten fuhren zwischen 5,8 und 6,6 m2.

Unser Teamfahrer Michael Brozio belegte nach 3 Läufen einen hervorragenden 3. Platz bei sehr starker Konkurrenz (42 Teilnehmer) und kam damit trotz Verletzungsproblemen beim ersten Event auf einen sehr guten 5. Platz in der Gesamtwertung zur Deutschen Meisterschaft.

Ralf Ewers, neues Teammitglied und Rookie auf der Tour, wurde auf Fehmarn bereits 6. der nationalen Wertung und insgesamt 7. der Deutschen Meisterschaft. Daniel Thermann (19.), Uwe Michelchen (27.) und Matthias Wölk (32.) konnten – häufig aufgrund terminlicher Probleme – ihr Potenzial nicht ausschöpfen und werden 2013 wieder angreifen.

Unsere Fahrer haben auf Fehmarn die Speed Weed in 24 und 26 cm Länge benutzt.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Surf Speed Battle 2012 (http://www.speedwindsurfen.de/) !

2012-09-15

Michael Brozio,
Foto: Claus Döpelheuer

E-Mail Drucken PDF