plus minus gleich

2015-11-15 Weltspitze!

Die Maui Ultra Fins-Teamfahrer Philip Köster und Iballa Ruano Moreno sind Weltmeister in der Welle nach dem Abschluss der PWA Wave World Tour 2015!

Philip Köster hatte ein fantastisches Wettkampfjahr 2015, in dem er die Wettbewerbe in Pozo und Klitmøller absolut dominierte. Dabei zeigte er unglaubliche Wellenritte mit den schwierigsten Manövern im kritischen Teil der Welle und beherrschte die Sprungwertung in all seinen Heats. Sein fast vollständiger Dreifach-Vorwärtsloop in Pozo war definitiv das Highlight der 2015-er Wettkampfsaison. Nach seinem dritten Weltmeistertitel in der Welle ist Philip nun noch motivierter, um die Grenzen des Windsurfens im nächsten Jahr noch weiter nach oben zu verschieben. Wir freuen uns auf weitere atemberaubende Windsurf-Action von Philip im Jahr 2016! Daumen hoch für unseren Weltmeister!

21

Iballa Ruano Moreno gewann den Weltmeister-Titel bei den Damen, nachdem sie zum dritten Mal in ihrer Karriere die berühmten Aloha Classic auf Maui gewinnen konnte. Durch den Weltmeistertitel 2015 erreicht Iballa zusammen mit ihrer Schwester Daida die unglaubliche Zahl von 25 Weltmeistertiteln für die Zwillinge – eine unglaubliche Leistung dieser beiden Ausnahmeathletinnen! Daida gewann die beiden Wettbewerbe auf Gran Canaria und Teneriffa und wurde Vize-Weltmeisterin 2015. Den dritten Platz auf dem Podium sicherte sich Sarah-Quita Offringa. Damit stellen die Maui Ultra Fins-Teamfahrer die Top 3 der Weltrangliste in der Welle.

Lina Erpenstein sorgte für die Kirsche auf die Torte: Junioren-Weltmeisterin in der Welle im ersten Wettkampfjahr! Herzlichen Glückwunsch!

Sarah-Quita ist nicht nur eine feste Größe in der Welle. Sie gewann auch ihren unglaublichen achten Weltmeistertitel im Freestyle und führt zur Zeit die Weltrangliste im Slalom an.

Wir gratulieren unseren WeltmeisterInnen und allen anderen Maui Ultra Fins-TeamfahrerInnen nach einer erfolgreichen Wettkampfsaison 2015!

43

Alle Bilder: Carter / pwaworldtour.com

E-Mail Drucken PDF